Archiv für den Monat: März 2015

Varoufakis Stinkefinger

Der Stinkefinger – Mein Video der Woche

Mensch, war das mal wieder eine lange Woche: Mein letztes Video in dieser Kategorie stammmt vom 14. November 2014. Aber es ist ja auch viel passiert: Am Sonntag konfrontierte Günther Jauch den Griechischen Finanzminister Yanis Varoufakis konfrontiert, dass dieser auf einer Konferenz im Jahre 2013 mal Deutschland erwähnte und dabei mit einem Mittelfinger gestikulierte. Gestern dann wurden in Frankfurt ein paar Lagerfeuer errichtet und am Abend schließlich behauptete Jan Böhmermann im Neo-Magazin Royale, dass seine Redaktion das Stinkefinger-Video gefaket hat:

Erstaunen

Das ist so schön und zeigt mal wieder, dass Böhmermann neben dem Postillon wahrscheinlich der beste Satiriker ist, den dieses Land derzeit aufzubieten hat. Nicht weniger schön wird es dadurch, dass Böhmermann letztlich wohl uns alle an der Nase herumgeführt hat:

Alles ein Beweis dafür, wie albern es ist, ein YouTube-Video durchs Dorf zu treiben …

Fläschchenpad

Baby-Hacks

Gestern habe ich zum zweiten Mal mein Baby „gehackt“. Weil etwas nicht so klappte, wie geplant, habe ich einen – wenn ich das mal sagen darf – äußerst kreativen Workaround gefunden.

Zu lesen gibt’s das in der Perspektiefe.

Children of Men

SF34 – Children of Men

In einer nahen Zukunft hat der Spätfilm ein kleines Cameo als Wilhelmschrei mit Tinnitus. Menschenskinder, ist das mal wieder lang geworden! Wir haben auch extra Emmanuel Lubezki angerufen, weil wir den Podcast der goldenen mexikanischen Generation als One-Take aufnehmen wollten, am Ende mussten wir aber mehrere Versionen mit CGI zusammenzuschneiden. Weil Animatronic scheiße aussieht, machten wir keinen Podcast im dokumentarischen Stil sondern liefen mit Alfonso Cuarón durch seinen Film im First-Person-Shooter-Look. Zieh an meinem Finger!

Wir haben im Spätfilm über Children of Men gesprochen.